Torlinientechnik – Hurra Hurra?!?

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Ach, wie wir uns alle wieder freuen. Wenn man den Worten Klaus Filbrys Glauben schenken mag, freuen sich alle über die Entscheidung, dass die Torlinientechnik zur kommenden Saison eingeführt wird, inklusive uns, den Fans.

Nun kommt sie also, die Emotionsvernichtungsmaschine. Und das Beste daran wurde uns vom Verband gleich mitaufgetischt. Das System sei erweiterbar. Na dann kann für die Zukunft nichts mehr schief gehen!

Scheinbar waren die Jubelschreie durch die Republik dann aber doch nicht so groß. Denn blicken wir in die Runde, dann ist weit und breit lediglich Kopfschütteln angesagt.

Hinzu kommt, dass unsere Vereinsvertreter es sich trotz leerer Kassen ordentlich was kosten lassen, dass wir im Lande Entscheidungen des Referees nicht mehr diskutieren dürfen. Zumindest bei den Entscheidungen: Tor – kein Tor. Bleibt uns Fans also noch Entscheidungen über Abseitspositionen, Fouls o.ä. für das heranzuziehen, was den Sport doch eigentlich ausmacht: Emotionen und Diskussionen. Natürlich nur so lange, bis das System erweitert wird. ;)

In diesem Sinne: auf den nächsten Sargnagel!

Danke dafür an die zustimmenden Geschäftsführungen!

FacebookTwitterGoogle+