Vereinshymnen der Gastmannschaften im Weserstadion

Mittwoch, 26. Februar 2014

Wir haben bei der Fanbetreuung von Werder Bremen angefragt, aus welchem Grund seit dieser Saison die Vereinslieder der Gastmannschaften vor dem Spiel abgespielt wurden. Die Antwort darauf war, dass unser Verein „den Gästefans ein positives Stadionerlebnis ermöglichen möchte“.

Natürlich blieben wir an diesem Thema dran, denn dies wollten wir so nicht auf sich beruhen lassen. Wir haben daraufhin dazu u. a. eine Umfrage auf unserer Facebook-Seite gestartet und uns intensiv unter den Fans umgehört und eure Meinung dazu eingeholt.
Wie von uns erwartet, ist eure Meinung dazu insgesamt mehr als negativ ausgefallen. Viele dieser auf Facebook von euch geposteten Kommentare haben wir ungefiltert, aber anonym, an die für diese Neuerung zuständigen Personen weitergeleitet.

Weiterhin haben wir ihnen mitgeteilt, dass wir somit im Namen vieler Fans die Meinung vertreten können, dass das Abspielen der Gasthymnen absolut unnötig ist, unter Heimfans wenig Akzeptanz findet und an der Idee der Respektzollung vorbeigeht. Zudem haben wir unsere Auffassung der Ermöglichung eines positiven Stadionerlebnisses für Gästefans dargelegt.

Mit Freude können wir euch nun vermelden, dass wir bald darauf die folgende Antwort vom Verein erhielten:
„Vielleicht haben Sie es schon festgestellt – wir haben uns nach einer Testphase entschieden, die Gasthymne nicht mehr zu spielen…“

Wir begrüßen diese Entscheidung sehr und können nun dieses Kapitel erfolgreich abschließen.

FacebookTwitterGoogle+